Home > NEWS Newsletter

NEWS

14. Juli 2010

Die Hundehalte-Sachkundeverordnung, die ergänzend zum seit Jänner 2010 in Kraft befindlichen NÖ Hundehaltegesetz regelt, wie die erforderliche Sachkunde für das Halten von "Hunden mit erhöhtem Gefährdungspotential und von auffälligen Hunden" nachzuweisen ist, ist in Kraft.

Hundehalter von Hunden mit erhöhtem Gefährdungspotential müssen binnen 6 Monaten ab Meldung ihres Hundes gemäß dem NÖ Hundehaltegesetz an die Gemeinde diesen Sachkundenachweis vorlegen.

Zur Ausstellung des Sachkundenachweises sind TrainerInnen berechtigt, die die Voraussetzungen erfüllen und auf Ansuchen bei der NÖ Landesregierung auf die Dauer von 5 Jahren zugelassen werden.

Selbstverständlich wurde diese Zulassung für TRAUM HUND, Sabine Neumann bereits beantragt. Derzeit läuft das behördliche Prüfungs-/Genehmigungsverfahren.

Nachstehend finden Sie den Originaltext der NÖ Hundehalte-Sachkundeverordnung und des NÖ Hundehaltegesetzes zum Download.
NÖ Hundehaltegesetz als PDF (35,7KB)
NÖ Hundehalte-Sachkundeverordnung als PDF (35,7KB)


Impressum